Lade Veranstaltungen

Eine Comedy-Mix von Frauen – (nicht nur) für Frauen

Mia Pittroff

Pittroff ist irgendwo Mitte-Ende Dreißig. Vordergründig nett. Hintersinnig böse. Charmant. Aber dabei immer auf den Punkt:
„Ich mag Kabarett. Da ist die Bühne immer so schön aufgeräumt.
Zumindest anfangs.“

Vor ihrer Kabarettkarriere war Mia Pittroff als Poetry Slamerin auf deutschen und internationalen Bühnen unterwegs. Mit dem VolXmusiker Musiker David Saam tourte sie als Duo Sellarie über fränkische und bayerische Bühnen, bevor sie mit „Mein Laminat, die Sabine und ich“ ihr erstes und mehrfach ausgezeichnetes Soloprogramm auf die Bühne brachte. Nach „Ganz schön viel Landschaft hier“ ist „Wahre Schönheit kommt beim Dimmen“ nun das dritte Soloprogramm. Neben ihrer Bühnentätigkeit ist Mia Pittroff als freie Autorin sowohl für les- als auch hörbare Formate tätig. Auf die Frage ihrer Eltern, warum sie als überzeugte Fränkin in Berlin lebt, hat sie bis heute keine passende Antwort gefunden, feilt aber weiter an ihrer Argumentation.

Liese-Lotte Lübke

Ihre selbstgeschriebenen Texte und -komponierten Lieder, zu denen sie sich am Klavier begleitet, sind eine Mischung lebensnaher Themen, die sie berührend, ertappend, manches Mal mahnend und immer aufrichtig und mit viel Herz mit den Menschen in ihrem Publikum teilt.

Alicja Heldt

Sie ist laut, chaotisch und sie ist lustig. Geboren im vornehmen Danzig, aufgewachsen in Hamburgs Problemvierteln.
Wenn sie aus ihrem Leben erzählt, dann tut sie das mit vollem Körpereinsatz.
Das Publikum schätzt ihre offene und ehrliche Art, auch wenn es manchmal unter die Gürtellinie geht. Sie kann Hamburgisch, Möwisch, und Ghettoisch.
Alicja ist ein freches Hamburger Deern mit polnischen Wurzeln, ein Kumpel, eine Lady und ein Witzbold. Irgendwie alles in einem…

 

 

 

Share This Story, Choose Your Platform!

Leave A Comment

Title

Go to Top