Lade Veranstaltungen

„Der MelanKomiker“ Jürgen Denkewitz als

 „Schlimmer Schlawiner“

Nichts ist schlimmer (Oder „schlümmer“, wie der Sachse sagt…) als ein Herr, der langweilt. – Aber das tut er nicht! Das hat er nicht in den Genen! Das könnte er nicht mal, wenn er wollte. Er ist schlicht unfähig dazu!!!

Der Leipziger Lieder-Kabarettist Jürgen Denkewitz ist nämlich ein Schlawiner. – Mit unglaublichem Wortwitz und sagenhafter Musikalität. Behauptet er…

Im neuen Programm nimmt er wiedermal in einem Rundumschlag alles auf die Schippe, was nicht auf die Schippe genommen werden möchte, sogar sich selbst. Und Frauen…

Jaaaa, auch Männer.

Nichts und niemand ist vor ihm sicher, fast jeder bekommt im Programm eins über die Rübe. – Aber das IMMER voller Zärtlichkeit.

Das Prinzip ist das bewährte: Jürgen singt, nimmt dabei sich sowie niemand anderen ernst und hält sich an seiner Gitarre fest.

Was wirklich schön ist: Er tanzt nicht!!!

Denn das wäre richtig schlimm…

Neue Lieder werden das Publikum erschüttern, aber mit selbstgemachter sächsischer Folklore à la „Chantalle aus Halle“ und „Madeleene“ versöhnt er sofort wieder. Sich. Und das Publikum.

Keiner weiß, was ihn an diesem Abend erwartet, am wenigsten „Der MelanKomiker“ Jürgen Denkewitz selbst, denn er ist halt ein „Schlimmer Schlawiner“.

Share This Story, Choose Your Platform!

Leave A Comment

Title

Go to Top